Speichermedien

Speicher, wie moderne Speicherkarten fuer Digitalkameras, unterliegen in unserer modernen Zeit einer rasanten Weiterentwicklung. Bei den Bildformaten schreiten wir etwas langsamer voran, hier greifen laengerwaerende Standards. Jedoch ist das, was aktuelle Kameras an Ausstattung bieten, auch der staendigen Evolution unterworfen.

So wird dieser Artikel (22.02.11) auch bald veraltet sein. Der Autor weiss um diesen Umstand, aber auch um seine Faulheit ;-), deshalb soll dies erstmal vorausgeschickt werden. Heutzutage sind/waren Speichermedien sowohl mit FAT16 als auch mit FAT32-Dateisystem mit bis zu finanziell maximal sinnvollen 32GB Speicherkapazitaet erhaeltlich. Neben modernen SD- und SDHC-Karten finden sich vielerorts aber auch noch Compact-Flash-Karten mit 1GB oder seltenere oder proprietaere Modelle der einzelnen Hersteller.

Entscheidend fuer den Kauf oder den Einsatz aelterer Modelle in neuen Kameras sollten die erreichbare Datenrate (Wegschreiben der Daten bei Serienaufnahmen), die Standfestigkeit und eben der vorallem aus der Speicherkapazitaet resultierende Preis sein.
Fuer den Hobbyfotografen, der auch in regelmaessigen Abstaenden von der Kamera gespeicherte Bilder archiviert, ist genuegend Kapazitaet fuer einen Urlaub da. Mitunter lohnt sich ein Blick auf den Formfaktor, damit man bei der Anschaffung eines Druckers, die Speicherkarte der Kamera auch direkt anstecken kann und, gerade bei aelteren Modellen, einen Slot am Kartenleser des PCs vorfindet. Das Ganze relativiert sich natuerlich wieder, nutzt man den USB-Anschluss der Kamera, wie beim Uebertragen der Bilder ueblicherweise getan.

Etwas Vorsicht bei vollen Datentraegern. Nur, wenn sich Fehler einschleichen, muss mitunter noch formatiert werden. Ist dies nicht an der Kamera moeglich, kommt es auf das richtige Dateisystem an, die Bildordner (wie DCIM) muessen wieder hergestellt werden. Ansonsten sollte man sich als Laie vergewissern, nicht vorzeitig geloescht zu haben, eine Bildwiederherstellung ist im Gegensatz zur Festplatte mitunter nicht oder nur mit entsprechender Software moeglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.