Software (7)

Smartcard-Tresor

Javacard, Eclipse, Ruby, Win64, Linux, 2013

Basis hier eine Javacard (JCOP, Dual-Interface, NXP P5CD072 o.ä.). Zum Entwickeln des Applets wurde die IDE Eclipse genutzt. Verschlüsselung in RSA, Programme zum Zugriff auf die Karte in Ruby geschrieben. Ziel: Geheimnisse auf der Karte speichern. Abrufen, wenn mal ein Passwort vergessen wurde.

Foto Framework

Ruby, ImageMagick, Win64, Linux, 2012

Eine Toolsammlung für den Hobbyfotografen waere schoen? Warum also nicht mittels Skripten Bilder stapelweise umwandeln oder Thumbnails erzeugen? Ruby bietet dazu RMagick, welches auf ImageMagick zugreift und wurde gern genommen. Ist flexibel und erweiterbar, funktioniert auf beiden Plattformen gut.

Homenet Wiki

PmWiki, PHP, Browser, 2011

Auf diesen Seiten findet Ihr Information und Links zu den Cyberhome- und Online-Aktivitaeten am „Alten Weg“, diversen Datenbanken, sowie vielen anderen Themen, die sich zu dokumentieren lohnen. Praesentiert durch eine Wiki-Engine und einfach ‚mal unter der Ueberschrift „Homenet“ zusammengefasst …

Wein-Datenbank

Curl, SQ-Lite, Browser, 2010

Tatsaechlich nuetzlich, wenn man auch privat eine kleine Menge verschiedenen Weins verwaltet. Da kann man dann auch den Gaesten die Auswahl am Wohnzimmer-PC ueberlassen, ohne das man recht viel vorab aus dem Keller holen muss.

Gewaehlt wurde Curl, einmal um es richtig auszuprobieren, andererseits weil man hier recht schnell zu einem Ergebnis kommt. So kann nun auch im Netzwerk auf die Datenbank zugegriffen werden.

Homematic

Linux, Browser, 2009

So heisst unsere neue Plattform fuer die Steuerung zu Hause. Deren Komponenten arbeiten nun mit einem bidirektionalem Protokoll, was ein Fortschritt zur FS20-Familie sein sollte. Die Komponenten sind noch nicht so zahlreich und stellen sich etwas kostenintensiv dar.

Worauf der Interessierte aber wirklich wartet, ist ein weiteres Interface, um nicht mit den vorgefertigten Komponenten (siehe Bild) arbeiten zu muessen.

SCS

.NET/C-Sharp, Windows, 2008

Wie schon im Abschnitt Projekte genauer beschrieben, beinhaltet diese Software zur Verarbeitung von Chipkarten eine Library mit bildlicher Darstellung, vorgefertigte Sequenzen und Skripte zur intelligenten Ablaufsteuerung.

Leser koennen ueber PCSC und SCard angeschlossen werden, kontaktlos ueber PCSC funktioniert auch. Ueber einen Batchbetrieb kann man auch Kleinmengen verarbeiten. Ein rundum gelungenes Programmpaket.

Swen Hopfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.