Tablet im LAN

Mein Tablet hat keine SIM-Karte, ist also für eine Internetverbindung auf das WLAN zu Hause oder im Hotel angewiesen. Aber das macht nichts, weil genau dort wird es genutzt.

Will man nicht nur „surfen“ hat man eventuell ein paar Lieblings-Apps oder spezielle Links vorrätig. Bei uns auch die Kontrolle, was im Smarthome los ist. Kann man in einem Artikel hier nachlesen.

Für diverse Displays und Fernsteuerung zu Hause sind Tablets in letzter Zeit auch interessanter geworden. Kosten zwar immer noch Geld, aber ein preiswertes Teil erscheint als Wanddisplay oder exklusive Steuerzentrale absolut geeignet. Meistens reicht der Browser und einen Eigenbau kriegt man auch nicht umsonst…

Aber es braucht auch keine Sonderlösung, um es sich mit einem Tablet heutzutage gemütlich zu machen. Bevor ich meinen PC einschalte, kann ich schnell die nächste Route planen, aktuelle Nachrichten lesen, oder vorm zu Bett gehen noch den Wetterbericht abrufen. Meines ist ein echtes Arbeitstier…

Swen Hopfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.