60. kontiki in Bielefeld

Immerhin der sechzigste eTicketing-Kongress „kontiki“ war es gewesen, und man hat sich in Bielefeld getroffen. Toll das historische Industriegelände der Ravensberger Spinnerei, wo heute Museen, Volkshochschule und solche Veranstaltungen angesiedelt sind. Für den Abend dann hatte das Verkehrsunternehmen „mobiel“ eine eigene Halle zur Verfügung gestellt.

Ein einheitliches Tarifmodul auf Basis PKM, wo viel Vorarbeit vom Fraunhofer IVI-Institut drinsteckt, war ein Hauptthema. Daneben gab es einen interessanten Gastbeitrag zum Thema Softwareentwicklung. Nicht unwichtig, wenn man als Verkehrsunternehmen oder Verbund daran denkt, diverse IT-Leistungen im eigenen Haus zu etablieren. Agile Entwicklungsmethoden, wo man Scrum oder Design-Thinking verstehen muss, vertragen sich mitunter nicht mit öffentlichen Ausschreibungen, wo es fixe Termine und Leistungsbeschreibungen gibt. Ganz interessant.

Sjef Janssen, welcher über lange Jahre der technische Geschäftsführer des VDV-eTicketing-Service war, wird ab März nächsten Jahres aus seiner Funktion dort in den Ruhestand gehen. Da gab es Gelegenheit, sich für die gute Zusammenarbeit zu bedanken…

Swen Hopfe

Teilen in...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on XingShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.